Pyjama Look: wie style ich ihn erwachsen?

Keine Tags Permalink 0

Der Pyjama Trend hält schon einige Zeit an und viele von Euch fragen sich wahrscheinlich: wie style ich diesen Trend, so dass er erwachsen wirkt ?

Anhand dieses wunderschönen Exemplares von Marc Cain, zeige ich Euch  in diesem kurzen Post eine Abendvariante.

Und es sieht nicht so aus, als ob man in Bett gehen würde:-)

 

img_3194

Der Pyjama Anzug von Marc Cain

In edler Seide gefertigt, die Bluse sogar mit Elastan versehen, präsentiert sich der Anzug in ganz geradem Schnitt.

Die Hose gerade mit einem Revers, die Bluse ganz klasisch.

Ich habe mir dazu die Schuppe gakauft und binde sie wie eine Krawatte.

Zusammen angezogen sieht der Anzug schon an sich sehr edel aus und kaschiert wunderbar etwaige Polster an Hüfte und Bauch. Auch eine große Oberweite umhüllt er gekonnt:-)

Die Accessoires sind dann ausschlagebend:

Um ihn nicht wie ein Pyjama wirken zu lassen, habe ich mich für monochromatische Accessoires entschieden: die Saint Laurent Candy 80 Plateau Sandalen und die Furla Mini Metropolis, beides in nude.

Die Plateau Sandalen verlängern die Silhouette optisch und geben den extravaganten Akzent. Die Tasche hält sich zurück und dient ihrem Zweck, stiehl aber niemandem die Show:-)

Da es Abends kalt war, habe ich den bereits in meinem anderen Post vorgestellten Oversize Cardi Mantel in blau übergezogen.

Das Resultat war wohl erfolgreich: da wir getrennt zu der Veranstaltung gegangen sind, an der ich diesen Look entschieden hatte zu tragen ( so ist es wenn Mama noch die Oma briefen muss :-)) hat mich mein eigener Mann nicht erkannt und wollte sich nochmals vorstellen! Es wurde ein sehr schöner Abend….

detail-2

img_3191

img_3168

img_3159

img_3225

img_3467

img_1728

 

Hier könnt ihr den Look shoppen:

Bluse: hier

Hose: hier

Strickmantel: hier

Tasche: hier

Schuhe: hier

Schuppe: leider ausverkauft. Hier eine schöne Alternative

0

Keine Kommentare.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.